161393

 Besucher waren hier

 

Pfarrhofsanierung in St. Anna

 

Im Mittelpunkt der Arbeit des Verwaltungsrats stehen seit einigen Jahren große Bauprojekte. Nach dem Einbau des Aufzugs im Gemeindehaus St. Anna, der Aufstockung und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Anna und dem fertiggestellten Neubau der Kindertagesstätte St. Raphael folgt nun der Pfarrhof St. Anna.

 

Selten gehört einer Kirchengemeinde mitten in der Großstadt ein so großzügig gestalteter Pfarrhof mit vielen Parkplätzen wie in St. Anna. Und noch besser ist, das Gemeindezentrum wird vielfältig und rege gebraucht.

 

Doch hat jede Medaille ihre Kehrseite. Die starke Nutzung des Gemeindezentrums, der Schwerverkehr für frühere Baumaßnahmen, die Andienung der Kindertagesstätte sowie die Baumwurzeln haben das Pflaster zerstört.

 

Viele Stolperstellen und Pfützen machen den Pfarrhof unsicher. Im Sommer letzten Jahres mussten wir noch feststellen, dass die Abwasserkanäle zu sanieren sind. Der Pfarrhof muss deshalb fast vollständig aufgegraben werden.

 

Die Verwaltungskammer des Bischöflichen Ordinariats hat im Januar 2014 der Aufnahme des teuren Vorhabens der Sanierung des Pfarrhofs in die Bauliste 2014 zugestimmt. Dafür sind wir sehr dankbar.

 

Die ansprechende und bewährte Gestaltung des Pfarrhofs bleibt erhalten. Wir sind froh, mit den Bauvorhaben im Laufe des Frühjahrs beginnen zu können. Die Kanalsanierung setzt voraus, dass einige Bäume zu entfernen sind. Sie werden später durch neue Bäume ersetzt.

 

Während der Baumaßnahmen wird es zu Absperrungen kommen, die selbstverständlich mit Unannehmlichkeiten verbunden sind. Dafür bitten wir um Nachsicht und Verständnis.

 

Bernhard Hilpert

Vorsitzender des Verwaltungsrats

 

  
Kirche Sankt Anna