169456

 Besucher waren hier

 

Neu im Stadtteil

Seit einigen Tagen finden Sie diese Botschaft unübersehbar im Stadtteil.

 

Ein deutliches Zeichen der Kirchen und Moscheen in Hausen. Ausgegangen war die Initiative von Hans-Martin Aurich,  Vorstandsmitglied der Evang. Gemeinde. Er schrieb kurz nach den Anschlägen in Paris an die Leitenden der christlichen und muslimischen Gemeinden im Stadtteil.

 

In seinem Schreiben heißt es: „Unser gemeinsames Land hat aber in seiner Geschichte einfach schon viel zu viel Hass und Grausamkeit erlebt, als dass man einfach still bleiben könnte. Gott sei Dank (!) ist uns in den Überlieferungen des Propheten Muhammed und in der Guten Nachricht von Jesus Christus ein reicher Schatz an hellen und Leben erhaltenden Botschaften gegeben.“

 

Die Aktion baut auf der Zusammenarbeit im Christlich-Islamischen Arbeitskreis Hausen auf. Beteiligt sind: Abu-Bakr-Moschee, Evangelische Gemeinde Hausen, Gemeinde Glauben. Leben, Hazrat-Fatima-Moschee (im Bau), Katholische Gemeinde St. Anna – St. Raphael, Russisch-Orthodoxe Gemeinde St. Nikolaus, Zentrum der Islamischen Kultur Frankfurt.

 

Andrea Gerhards