138908

 Besucher waren hier

 

Ehrenamtliche Unterstützung 

für Flüchtlinge gesucht

Von der Stadt Frankfurt und vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem Träger der neuen Flüchtlingsunterkunft im frühreren „Nielsen-Haus“ in der Ludwig-Landmann-Straße 405 auf unserem Pfarreigebiet, wurde angefragt, ob wir dort ehrenamtlich unterstützen können.


Wer Interesse hat bzw. bereit ist, nach seinen Talenten und Möglichkeiten mit zu arbeiten, kann sich direkt an die Ansprechpartnerin vom DRK vor Ort, 

Frau Júlia Sugár, Tel. 01573 5181084, oder per Mail: julia.sugar@drkfrankfurt.de 

wenden oder an 

Diakon Peter Gerstmayr, Ansprechpartner seitens der Pfarrei St. Anna – St. Raphael, per Mail: diakon@peter-gerstmayr.de oder über das Pfarrbüro

 

Nach einem ersten Gespräch zeigt sich zunächst folgender Bedarf:

·       Hausaufgabenhilfe

·       Deutsch Unterricht insbesondere für Frauen

·       Kontakt Vermittlung zu Sportvereinen

              - Aerobic oder Zumba für junge Frauen

              - Fitness Sport für junge Männer

·       Einrichten einer Fahrrad-Werkstatt und fachkundige Anleitung

·       Nähkurs oder auch Stricken, Häkeln
        (das DRK kann Nähmaschinen besorgen)

 

Diakon Peter Gerstmayr sorgt für die Vernetzung insbesondere mit den umliegenden christlichen Gemeinden und bietet Begleitung für die Ehrenamtler an. 



 

  

 

 

 

Teilen

Facebook ShareTwitterXING